Ziele und Aufgaben
In der vertrauensvollen therapeutischen Beziehung werden
die Ängste und Konflikte des Kindes oder Jugendlichen
im Spiel, Traum oder Gespräch dargestellt und bearbeitet.
So wird die unterbrochene psychische Entwicklung wieder
in Gang gebracht. Die Eltern oder Beziehungspersonen
werden in diesen Prozess begleitend einbezogen.

Therapieverfahren und Settings
-Einzeltherapie
-Kurzzeittherapie/Krisenintervention
-Langzeittherapie mit dem Ziel struktureller Veränderungen
-begleitende Psychotherapie der Beziehungspersonen
-Mutter-Kind-Therapie bei Kleinstkindern

Spezielle Behandlungstechniken
-Gespräch - Träume, Märchen, Mythologie
-Spiel
-Künstlerisches Gestalten

Beispiel einer Kindertherapie:

Nutzen Sie das Kindle-eBook von Amazon?
Dann lesen Sie Bastians Drachenkampf
von Anni Fried.

Haben Sie weitere Fragen? Benötigen Sie Rat oder Hilfe?

Dann schreiben Sie mir bitte eine eMail.

Weitere Informationen_Normal
pfeil

Copyright Antje Schwarz